Skip to content

Der 41-Jährige US-Amerikaner Tony Thompson (41) hat es der Boxwelt noch einmal gezeigt. Im Kampf gegen Commonwealth Champion David Price (29) zeigte Thompson seine wahren Fähigkeiten und knockte den Briten in der zweiten Runde aus.

Es hat für den aufstrebenden Briten David Price (29) nicht gereicht. Der Riesen-Hype, der um ihn entstanden ist, scheint unberechtigt gewesen zu sein. Obwohl es zu Beginn eher nach einer Dominanz seitens Price aussah, wendete sich das Blatt in der zweiten Runde. Nach einem rechten Haken gegen die Schläfe ging Price zu Boden. Trotz aller Bemühungen wieder auf die Beine zu kommen wirkte der Brite zu angeschlagen, um den Kampf fortzuführen. Die erste Niederlage für David Price nach 15 Kämpfen.

Thompson wirkte in der ersten Runde des Kampfes, wie auch im Kampf gegen Wladimir Klitschko eher unkonzentriert und ausgepowert. Auch er musste einige harte Treffer von Price einstecken, vor allem die von Price berüchtige Rechte, gefolgt von einer Körperkombination verfehlten ihre Wirkung nicht, doch Thompson konnte sich aus dem Schlagfeuer befreien und erzielte in der besagten zweiten Runde den finalen Treffer. Im ersten Moment sah es nach einem leichten eher wirkungslosen Schlag aus, doch nachdem Price wieder auf den Beinen war, war deutlich zu erkennen, dass die Beine immer weicher wurden und den schweren Körper letztlich nicht mehr tragen konnten.

Ein glücklicher Boxkampf für Tony Thompson, der sich erneut in der Boxwelt beweisen konnte. Was als nächstes ansteht ist noch nicht bekannt, aber Fightspot wird darüber berichten.

Kommentare

Share Our Posts

Share this post through social bookmarks.

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati

Comments

Tell us what do you think.

There are no comments on this entry.

Trackbacks

Websites mentioned my entry.

  1. 20.04.2013: Tyson Fury – Steve Cunningham - Fightspot