Skip to content

Gespannt wartet die – vor allem deutsche – Boxwelt auf die Verkündung des nächsten Gegners von Wladimir Klitschko 2013. Termin und Ort stehen bereits fest: der 06. April in Hannover.

Es gibt viele Gerüchte um denjenigen Boxer, der am 06.04.2013 zusammen mit Wladimir Klitschko in den Boxring steigen darf. Fightspot stellt hier einige dieser Gerüchte zusammen und verweist am Ende des Artikels auf den wahrscheinlichsten Gegner von Wladimir Klitschko im April 2013:

Das Hamburger Abendblatt berichtete am 1. Februar 2013:

Der 36-jährige Klitschko, der zudem die WM-Gürtel der Verbände IBF und WBO besitzt, will im April eine freiwillige Titelverteidigung bestreiten. “Wir sind derzeit mit fünf möglichen Gegnern im Gespräch”, sagte Bönte.

Bernd Bönte ist der Manager von Wladimir Klitschko. Somit können also schon einmal nur insgesamt 5 Boxer in Frage kommen für den nächsten Boxkampf von Weltmeister Wladimir.

Das Hamburger Abendblatt berichtete ebenfalls ca. 1 Woche später:

Die US-Amerikaner Fres Oquendo, 39, und Bryant Jennings, 28, werden als Gegner für Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko, 36, gehandelt, der seine drei WM-Titel am 6. April in Deutschland verteidigen möchte.

Wie auf boxen.de zu lesen ist, kann Fres Oquendo allerdings als nächster Gegner von Wladimir Klitschko ausgeschlossen werden und der Trainer und Manager Tom Tsatas nutzt dies direkt, um Wladimirs älteren Bruder, Vitali Klitschko, noch einmal schlecht dastehen zu lassen:

“Dann habe ich aber darüber nachgedacht, wie sie 2011 Fres gebeten haben, zum Sparring mit Vitali herüberzukommen”, so Tsatas weiter. “Ich wollte das vorher aus Respekt nicht ausplaudern. Er hat sich damals für Adamek vorbereitet. Sie wollten gegen Fres sparren, um zu sehen, ob er noch etwas draufhat. Sie wollten auch möglicherweise einen Kampf gegen Johnathon Banks machen. Als das nicht geklappt hat, musste Fres auf eigene Kosten aus Polen einreisen, weil sie ihn nach den ersten Sparringssessions, wo er Vitali ein blaues Auge verpasst hat, wieder heimgeschickt haben. Vitali konnte mit Oquendo überhaupt nichts anfangen und wollte nie mehr als zwei Runden am Stück gegen ihn sparren. Dann kam es sogar dazu, dass Fres ihn erwischt und zu Boden geschlagen hat. Mit 18 Unzen Handschuhe und Kopfschutz – er hat ihn niedergeschlagen. Dafür gibt es Zeugen, ich werde aber keine Namen nennen, weil die meisten aus Klitschkos Camp waren. Falls ihr mir nicht glaubt, fragt David Haye, weil er jemanden kennt, der es gesehen hat. Er hat mich danach gefragt, ich habe es damals aber noch abgestritten. Jetzt, wo sie entschlossen haben, dass sie nicht gegen uns kämpfen wollen, bzw. sich hinter ihrem Fernsehsender RTL verstecken, will ich, dass alle Leute wissen, dass die Klitschkos Feiglinge sind.”

Der Fernsehsender RTL kommt hier ins Spiel, da Tsatas beim Klitschko-Management anrief und folglich erfuhr, dass RTL dem Kampf zwischen Fres Oquendo und Wladimir Klitschko nicht zustimmen würde.

Der Bulgare Kubrat Pulev wird auch nicht der nächste Klitschko-Gegner sein, weil Pulev entweder erst einmal seinen EM-Titel verteidigen oder einen Ausscheidungskampf bestreiten müsste.

Alexander Povetkin steht schon für die nächste Pflichtverteidigung im Sommer als Gegner von Wladimir Klitschko fest.

Auch die möglichen Gegner Tony Thompson und David Price sind verhindert.

Ein glaubwürdiger Hinweis kommt von ESPN:

So who will be Klitschko’s next victim? I’m told by the Klitschko camp that it likely will be 6-foot-5, 243-pound Francesco Pianeta (28-0-1, 15 KOs), a 28-year-old southpaw from Italy who lives in Germany.

He has been seen by the German public, and RTL — the German network that has Klitschko under contract — has approved him as an opponent.

Die Chancen stehen somit gut, dass Francesco Pianeta der bisher geheimgehaltene Wladimir-Klitschko-Gegner am 06. April 2013 in Hannover wird. Denn er wurde von RTL akzeptiert, würde als in Deutschland lebender Italiener die Zuschauer vor den Fernseher holen und allen Beteiligten einen entspannenden Boxabend liefern.

Fightspot stellt hierzu in Kürze weitere Informationen zur Verfügung.

Kommentare

Share Our Posts

Share this post through social bookmarks.

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati

Comments

Tell us what do you think.

There are no comments on this entry.

Trackbacks

Websites mentioned my entry.

  1. 06.04.2013: Wladimir Klitschko – tba - Fightspot