Skip to content

Der WBC-Silver International Champion Titel konnte von Manuell Charr problemlos verteidigt werden. Sein Kontrahent Yakup Saglam musste verletzungsbedingt aufgeben. Aufgrund einer Schulterverletzung konnte er den Kampf nicht fortsetzen.

Saglam, der sich bereits im Vorfeld mehreren Operationen an seiner Schulter unterziehen musste, war anscheinend noch nicht vollkommen auskuriert. Bereits nach der zweiten Runde musst er aufgrund hoher Schmerzen aufgeben. Trotzdessen startete der Türke einen soliden Auftakt, landete ein paar klare Treffer und konnte sich unerwartet als ernstzunehmender Gegner profilieren.

Manuell Charr wirkte trotzdem als der überlegenere Boxer, vor allem seine deutlich besser ausgeprägte Physis wurde ihm hier zum Vorteil, aber auch der Champion kam nicht ganz problemlos in den Ring. Aufgrund einer Meniskusverletzung, die er sich beim Training zugezogen hatte, rieten ihm die Mediziner von einem Kampf gegen Saglam ab. Der Champion zeigte trotz ebenfalls großer Schmerzen den größeren Willen und die längere Durchhaltekraft, welche ihm schlussendlich zum 23. Sieg im 24. Box Kampf verhalf.

Die letzte Niederlage musste Charr aufgrund einer Augenverletzung im Kampf gegen Vitali Klitschko mehr oder weniger gezwungenermaßen hinnehmen.

Fightspot’s Vorhersage in der Vorschau: TKO Sieg Manuell Charr.

Kommentare

Share Our Posts

Share this post through social bookmarks.

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati

Comments

Tell us what do you think.

There are no comments on this entry.

Trackbacks

Websites mentioned my entry.

There are no trackbacks on this entry