Skip to content

Der 44-jährige Südafrikaner Francois Botha (44) soll bei seinem letzten Kampf gegen Sonny Bill Williams gedopt gewesen sein.

Bereits einige Tage vor dem Duell wurde die Urinprobe von Bothas Dopingtest untersucht, doch erst jetzt wurden die Ergebnisse veröffenlticht. Mehrere verbotene Substanzen haben sich darin wiedergefunden, wodurch Francois Botha nun wohl wegen Dopings gesperrt wird.

Schon im Jahre 1995 machte der Südafrikaner Schlagzeilen, als er ebenfalls positiv auf Dopingmittel getestet wurde. Der betroffene Gegner damals: Axel “Fackelmann” Schulz.

Kommentare

Share Our Posts

Share this post through social bookmarks.

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati

Comments

Tell us what do you think.

There are no comments on this entry.

Trackbacks

Websites mentioned my entry.

There are no trackbacks on this entry