Skip to content

Nach seiner ersten Niederlage in 15 Kämpfen möchte David Price (29) nach Absprache mit seinem Promoter Frank Maloney nun einen Rückkampf gegen Tony Thompson (41). Der Brite ging nach einem Schlag gegen sein Ohr in der zweiten Runde zu Boden und musste seine erste Niederlage einstecken.

Der Commonwealth Champion Price hatte den 41-Jährigen Thompson ursprünglich ausgewählt, weil dieser in seinem Alter als ein eher leichter Gegner eingestuft wurde. Wie sich allerdings herausstellte, reichten Price Fähigkeiten nicht einmal aus um einen eingerosteten, völlig in die Jahre gekommenen Tony Thompson zu besiegen.

Gegenüber RingTV sagte Price:

“Wenn es für mich bedeuten würde, dass ich weniger Geld kriege, um mich bei Thompson zu revanchieren, dann soll es so sein. Auch wenn ich dafür nach Amerika müsste, wäre dies für mich eine großartige Erfahrung und im Boxsport geht es nun auch um das Sammeln von Erfahrung. Wo geht das besser als in Amerika?”

Ebenso erwähnte Price-Promoter Frank Maloney:

“Es ist traurig, dass David Price durch die Niederlage so weit zurückgeworfen wird. Das sinnlose dabei ist, dass Thompson nun in den Rankings weiter aufsteigt, er dabei aber keine Chance auf den Weltmeister-Titel bekommt, bis er zum Pflicht-Herausforderer wird.”

Ob der Hype um David Price wirklich gerechtfertigt ist? Eher zweifelhaft. In einem Rematch gegen Thompson würde die Chance erneut ausgeknockt zu werden wieder recht hoch sein. Price, der bisher nur schwache, eher bedeutunglose Gegner besiegte, weist nach seinem ersten richtigen Kampf keine großartigen Fähigkeiten auf. Viel mehr fallen nun aber die negativen Seiten auf, vor allem sein Kinn, welches nicht besonders widerstandsfähig zu sein scheint. Wenn ein alter Thompson diesen jungen aufstrebenden Boxer zu Boden schicken kann, warum soll der Rest der etwas erfahreneren Boxwelt es nicht schaffen?

Fightspot wird weiterhin berichten.

Kommentare

Share Our Posts

Share this post through social bookmarks.

  • Delicious
  • Digg
  • Newsvine
  • RSS
  • StumbleUpon
  • Technorati

Comments

Tell us what do you think.

There are no comments on this entry.

Trackbacks

Websites mentioned my entry.

There are no trackbacks on this entry